1

Checkliste „Manipulation von Schutzeinrichtungen verhindern“

Das Arbeiten an Maschinen mit unwirksamen Schutzeinrichtungen ist grundsätzlich mit höheren Gefährdungen verbunden. Dementsprechend ist das Umgehen von Schutzeinrichtungen verboten. Hierdurch kann jedoch ein Zielkonflikt im Betrieb entstehen. Einerseits muss eine hohe Produktivität erreicht werden, andererseits beeinträchtigen Schutzeinrichtungen oftmals einen flüssigen Arbeitsablauf.

Eine Lösung dieser Problematik kann nur darin bestehen, dass die im Betrieb verwendeten Maschinen keinen oder nur einen sehr geringen Manipulationsanreiz bieten. Darauf muss bereits bei der Beschaffung neuer Maschinen geachtet werden. Es sind sowohl die Maschine als auch die daran verwendeten Schutzeinrichtungen hinsichtlich ihrer Eignung zu hinterfragen. Nicht zuletzt hat auch die Mitarbeiterführung einen großen Einfluss darauf, ob die Schutzeinrichtungen einer Maschine im Betrieb manipuliert werden oder nicht.

Die Praxishilfe dient dazu, den Betreiber anhand einer übersichtlichen Checkliste bei der Verhinderung von Manipulation in seinem Betrieb zu unterstützen. Was muss ein vollständiges Lastenheft für den Kauf einer Maschine beinhalten? Wurden die Personen, die ein Mitspracherecht haben sollten, in die Maschinenauswahl einbezogen? Kann die Maschine sicher eingerichtet und justiert werden? Sind die Schutzeinrichtungen für den Arbeitsalltag geeignet? Diese und weitere Fragen helfen dem Betreiber dabei, die wichtigsten Maßnahmen zur Verhinderung von Manipulation zu ergreifen und so die Arbeit in seinem Betrieb sicher und produktiv zu gestalten.

Checkliste “Manipulation von Schutzeinrichtungen verhindern”